ENTDECKEN

Die Dolomiten

Der Kampfgeist von Ted Ligety auf der Gran Risa. ©Werner Pescosta

Sport Events

 

Immer mehr Veranstaltungen werden in den Dolomiten organisiert, da sich diese besonders als Kulisse für große, im Fernsehen übertragene, Events eignen, aber auch weil diese herrliche Umgebung für die Teilnehmer selbst etwas ganz Besonderes darstellt.

 

Unter den Winterevents, die sich im Gadertal einer langen Tradition rühmen, sind die FIS Ski Weltcuprennen auf der „Gran Risa“ sicherlich unter den berühmtesten. Eine technisch schwierige, anspruchsvolle Piste, die sich ausgezeichnet für die Disziplinen Riesentorlauf und Slalom eignet.

 

Im Bereich des Tourenskilauf gibt es den bedeutenden „Sellaronda Ski Marathon“, ein Nachtrennen rund um den Sellastock. Mittlerweile erzielt auch die „Tour de Sas“ einen großen Erfolg, welche seit ein paar Sellaronda SkimarathonJahren rund um den Kreuzkofel stattfindet, mit Start und Ziel in St. Leonhard im Gadertal. Dieser Wettkampf wurde sofort in den bekannten „Coppa delle Dolomiti“ aufgenommen.

 

Eine der wichtigsten Veranstaltungen der Sommersaison ist sicher der „Maratona dles Dolomites“, aufgrund der Teilnehmerzahl und des internationalen Echos, das er jedes Jahr auslöst. Er ist der einzige Radmarathon, der in Italien mehrere Stunden lang, auf nationalen Sendern live übertragen wird. Der „Maratona dles Dolomites“ wurde dank der Idee einiger leidenschaftlicher Radsportler aus dem Gadertal geboren. Die erste Ausgabe im Jahr 1987 zählte nur 166 Teilnehmer, welche bei der Ausgabe 2012 auf 9.500 gestiegen sind, wobei man nicht vergessen darf, dass über 20.000 Anfragen, aufgrund der Sicherheitsbestimmungen auf der Strecke, abgelehnt werden mussten. Diese Zahlen sind Beweis genug für die Beliebtheit dieser Veranstaltung.

Maratona dles Dolomites 

In Anlehnung daran wurden mit der Zeit weitere Radwettkämpfe organisiert, unter anderen der „Sellaronda Hero“, ein MTB-Marathon rund um den Sellastock, mit Start und Ziel in Wolkenstein in Gröden, der mittlerweile auch zu einem vollen Erfolg geworden ist.

 

Für alle Fahrradliebhaber – Fahrradtouristen, Amateure, aber auch professionelle Wettkämpfer – ist der Sellaronda Bikeday eine Verabredung, die nicht verpasst werden sollte. Es handelt sich dabei um zwei Tage, einer am Anfang, der andere am Ende des Sommers, an denen die Straßen der bekanntesten Dolomitenpässe ausschließlich für Radfahrer reserviert sind. Kein Auto und kein Motorrad, nur Fahrräder auf den Kehren zum Grödner Joch, zum Sellajoch, zum Pordoijoch und zum Campolongo-Pass. Diese Tage sind ein gelungener Treffpunkt für mehr als 6.000 Radfahrer, die durchschnittlich bei dieser Veranstaltung teilnehmen.

 

Giro Plan de CoronesHolimites ist ein auf sportliche Veranstaltungen und Aktivitäten in den Dolomiten spezialisierter Tour Operator und der ideale Partner, um in schnellster Zeit alle nötigen Informationen bezüglich solcher Events zu erhalten, aber auch Hilfe bezüglich der Suche nach einer Unterkunft in den Zeiträumen der oben angegebenen Veranstaltungen, in denen es also am schwierigsten ist ein passendes Zimmer zu finden.

 

Wenn es Sie reizen würde, an einem der genannten Veranstaltungen mit dabei zu sein, kontaktieren Sie uns einfach: Wir werden alles in unserer Macht Stehende unternehmen, damit Ihr Aufenthalt im Gadertal zu einem unvergesslichen Erlebnis wird!

 

Creative Commons Lizenzvertrag