Dolomiti Super 8

Erobere die Schotterwege der Dolomiten

periodo durata difficolta calendario

Zeitraum

...

Nächte

5

Schwierigkeit

Verfügbarkeits Kalender

Beschreibung

Zu Beginn gab es das Cyclocross-Bike, welches dann für längere Zeit vom Mountainbike verdrängt wurde!

Das Mountainbike entwickelte sich weiter, es kamen die 29'' Felgen und ein breiterer Lenker.

 

So manch einer schaute jedoch wehmutig zurück und hatte die wunderbare Idee, einen Hybrid zwischen Cyclocross-Bike und Mountainbike zu kreieren. Das war die Geburtsstunde des GRAVEL-Bikes.

 
Wir haben für euch einige der schönsten Schotterwege (und einige Single Tracks) der Dolomiten ausgewählt, welche die Form der Zahl 8 (Acht) einnehmen.

 

Dauer 5 Nächte

Schwierigkeit °°°°°

Programm

Ankunft in Alta Badia: Treffpunkt im Hotel, Abendessen und Briefing der Strecke mit Ihrem Guide. Übernachtung im Hotel in Badia.

 

1. Tag: ca. 56 km / +2.296 m / -1.490 m Höhenunterschied

Von Badia bis zum Valparola Pass. Abfahrt bis Ra Stua und durch das Tal "Valsalata" bis Sennes. Abendessen und Übernachtung in einer Schutzhütte.

 

2. Tag: ca. 29 km / +1.200 m / -1.200 m Höhenunterschied
Von Sennes über die Fanes Alm bis zum Hochplateau von Pralongia. Abendessen und Übernachtung in einer Schutzhütte.

 

3. Tag: ca. 31 km / +1.490 m / -1.330 m Höhenunterschied
Vom Pralongià zum Bindelweg oberhalb des Fedaia Sees. Über den "Glühweintrail" zum Col Rodella. Abendessen und Übernachtung in einer Schutzhütte.

 

4. Tag: ca. 66 km / +2.653 m / -3.611 m Höhenunterschied
Von Col Rodella über die Seiser Alm nach Seceda. Abfahrt zur Zanser Alm und über Longiarü zurück nach Badia. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

5. Tag: Abreise.

 

Sind die Etappen zu lang? Möchtest Du eine Alternative? Kontaktiere uns und wir stellen gerne ein personalisiertes Programm für Dich zusammen.

 

Mehr Info

ZEITRAUM

  • auf Anfrage

IM PREIS ENTHALTEN

  • Buchung der Unterkünfte
  • Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück + Abendessen) in den gebuchten Schutzhütten und Hotels
  • Briefing der Strecke mit einem Holimites Experten
  • Gepäcktransport von Hütte zu Hütte
  • Ortstaxe
  • Holimites-Spezialsouvenir

NUR WÄHREND DER BEGLEITETEN TOUREN

  • Alle angeführten Leistungen unter "im Preis enthalten"
  • Bike Guide während der gesamten Tour
  • Mittagessen in Schutzhütten

IM PREIS NICHT ENHALTEN

  • Getränke und alles was nicht unter “Im Preis enthalten” angeführt ist
  • Reisestornoversicherung
  • Gravel Bike Verleih

EXTRAS

  • Zusätzliche Tage: ab 80,00 Euro pro Person und Tag
  • Einzelzimmer: ab +100,00 Euro (Nur in den Hotels verfügbar, nicht in den Hütten)
  • Hochsaison (Juli): + 115,00 Euro pro Person

  • Zwischensaison (August und September): + 75,00 Euro pro Person

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welches Können ist für die Teilnahme am Programm erforderlich?
Dieses Programm erfordert eine ausgezeichnete Beherrschung des Gravel-Bikes. Kurz gesagt: dieses Programm ist nichts für Anfänger! Falls Du noch nie mit einem Gravel-Bike unterwegs warst und bisher nur mit dem Rennrad geradelt bist, ist dieses Programm zu anspruchsvoll und es macht bestimmt keinen Spaß. Aber schreibe uns einfach eine E-Mail, wir suchen gerne eine Alternative für Dich!
Falls Du jedoch ein eingefleischter Mountainbiker bist und eine gute technische Basis besitzt, könntest Du an diesem Programm gefallen finden.

 

Welche Eigenschaften muss ein Gravel-Bike haben?
Wir von Holimites haben die Routen mit unterschiedlichen Fahrradeinstellungen getestet und sind zum Entschluss gekommen, dass die Reifen eine Mindeststärke von 40mm haben sollten.
Für die Steigungen ist das Verhältnis 34 zu 42 ideal.
Das Fahrrad sollte in einem hervorragenden Zustand sein und von einem spezialisierten Mechaniker überprüft werden (Achtung auf die Bremsbeläge).
Wir empfehlen einige Ersatzteile von zu Hause mitzunehmen, da es schwer werden könnte diese in unseren Fachgeschäften lagernd aufzufinden.


Und bei Regen?
Die Entscheidung treffen je nach Wetteraussicht unsere Bike-Führer. Sollte keine Biketour möglich sein, bietet Holimites ein Alternativprogramm an.

 
Welche Bekleidung ist erforderlich?

Wir möchten alle daran erinnern, dass es Pflicht ist, einen Helm (er kann eventuell ausgeliehen werden) zu tragen, der sowohl im Aufstieg als auch während der Abfahrt getragen und zugeschnürt werden muss. Sollte diese einfache Regel nicht respektiert werden, kann sich unsere Guide weigern, die Tour weiterzuführen. Wir raten Ihnen, immer einen kleinen Rucksack mit Wechselkleidung, Windjacke, langen Socken, einem Pullover 

und Winterhandschuhen dabei zu haben. Auch wenn die Wetterbedingungen am Morgen vielversprechend sind, können sie sich innerhalb weniger Stunden ändern. Deswegen empfehlen wir Ihnen, immer warme Kleidung in die Gepäcktasche zu geben, welche Ihnen zum Zielort jeder Etappe gebracht wird. Auf diese Weise können Sie sich jeden Tag den Wetterbedingung angemessen kleiden. Achtung: Da wir das Gepäck
auf einige Schutzhütten mit der Schwebebahn bringen müssen, darf es ein Maximalgewicht nicht berschreiten, das von der Teilnehmerzahl abhängt und Ihnen im Moment des Briefings von unserer Guide mitgeteilt wird.

 

Die Angebote auf dem Katalog entsprechen nicht meinen Vorstellungen. Gibt es Alternativprogramme?
Auf Anfrage wird Dir Holimites ein personalisiertes Programm anbieten. Die Tour ist zu lang oder die einzelnen Etappen zu anspruchsvoll? Bevorzugst Du eine alternative Route? Möchtest du einige Zusatztage im Hotel oder auf einer Hütte buchen? Melde Dich einfach und wir werden unser Bestes tun, um Dir deine Wünsche zu erfüllen.

Wo kann man zu Mittag essen?
Du kannst in einer Hütte einkehren um unsere lokalen Spezialitäten zu kosten. Alternativ kannst Du am Vorabend in der Hütte ein Lunchpacket bestellen.

1 Bewertungen

Tim Wiggins